Ingwer, Kurkuma, Meerrettich – unsere drei Würzhelden mit der besonderen Note. Vielleicht können die drei nicht an einem Casting für das "schönste Gemüse der Welt" teilnehmen, aber wenn man auf ihre inneren Werte achtet, dann gewinnen sie auf jeden Fall.

Ingwer

Ingwer hat einen speziellen fruchtigen und scharfen Geschmack. Er wirkt appetitanregend und verdauungsfördernd und kann dem Immunsystem bei Reiseübelkeit helfen. Dazu wird Ingwer gern in Heiß- oder Erfrischungsgetränken verwendet. Dazu einfach den Ingwer schälen, in Scheiben schneiden und mit heißem Wasser übergießen oder die Scheiben in kaltes Wasser legen, ziehen lassen und mit einem Spritzer Zitrone ergänzen. Dazu wird Ingwer traditionell in Pasten im Mörser zerrieben, oder als Pulver oder frisch in der Pfanne/ Wok mitgebraten.

Kurkuma

Kurkuma ist auf keinen Fall scharf, sondern leicht bitter und frisch herb, dazu würzig. Er kann entzündungshemmend, antioxidativ (als antioxidative Therapie wird in der Alternativmedizin eine Therapie bezeichnet, die darauf abzielt, die Wirkung schädlicher freier Radikale und die Auswirkungen von so genanntem oxidativem Stress zu vermindern) sowie galle- und verdauungsfördernd wirken. Egal ob süß oder herzhaft – die Wunderwurzel passt in fast jedes Gericht. Ein Geheimtipp ist die Verwendung bei Golden Milk: Einem Getränk aus Mandelmilch und Kurkuma, als wirksame Waffe gegen Müdigkeit, Erkältung und Antriebslosigkeit.


Merrettich

Er ist schön pikant, würzig mit einer schnell wieder vergehenden Schärfe die einem die Tränen in die Augen treiben kann. Er kann lecker als Rohkost, fein gehackt oder gerieben im Salat oder zu Fisch gegessen werden. Auch in Suppen und anderem Gemüse in gegarter Form ist Meerrettich ein leckerer, würziger Begleiter.

Viele von uns kennen natürlich auch den Klassiker „Tafelspitz“.

Der Tafelspitz ist eine der berühmtesten Spezialitäten der Wiener Küche. Es handelt sich um ein feinfaseriges, gut abgehangenes Stück Rindfleisch eines jungen Ochsen, das zu einer zarten Köstlichkeit gekocht wird. Klassisch dazu wird Meerrettichsauce gereicht.


Rezeptvorschlag: Golden Milk

Zutaten für ein Glas:300 ml Pflanzenmilch (z.B. Mandeldrink), ein Stück Kurkuma (ca. 2 bis 3 cm groß), ein Stück Ingwer (ca. 2 cm groß; je mehr, desto schärfer) 1/4 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, 1/4 TL Zimt, 1/2 TL Kokosöl, Datteln oder 1 TL Agavendicksaft zum Süßen

  1. Die Zutaten in einem Mixer fein mixen. Ggf. durch ein feines Sieb geben.
  2. Die Milch in einen Topf geben und kurz aufkochen.
  3. Für zwei Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen.
  4. Anschließend nach Belieben mit einem Milchaufschäumer aufschäumen.

Noch mehr Rezepte mit den drei Würzhelden


Art.-Nr. 199
Meerrettich frisch
  • Familie Fink
  • EU-Bio-Standard
  • Österreich
15,90 € * / kg
1,59 € / Stk, 1 Stück ca. 100g


Art.-Nr. 80
Ingwer
  • Eosta
  • EU-Bio-Standard
  • Peru
8,49 € * / kg
0,42 € / Stk, 1 Stück ca. 50g


Art.-Nr. 809
Kurkuma
  • ABC Fresh
  • EU-Bio-Standard
  • Peru
9,90 € * / kg
0,50 € / Stk, 1 Stück ca. 50g