Vermeidung von Stretchfolie und Pappkartons im Naturkost-Großhandel

 



Davon bekommen Sie als Kunde relativ wenig mit. Aber Sie können sich vorstellen, dass schon im Bereich der Anlieferung von Obst, Gemüse und Naturkostwaren einen Menge Müll anfällt. Dieses zu vermeiden ist auch Aufgabe unserer Großhändler. 

Um Sie auch mit vielen leckeren Naturkost-Produkten beliefern zu können, arbeiten wir unter anderem mit dem Großhändler Weiling zusammen. Täglich kommen Rollwagen voll mit Obst und Gemüse und Naturkostprodukten bei uns im Lager an.  

Auch die Firma Weiling macht sich Gedanken und setzt Maßnahmen um, um den Verpackungsaufwand zu reduzieren:  

Vermeidung von Stretchfolie  

Bereits seit 20 Jahren liefert Weiling in 3-wandigen Rollwagen aus, die nicht mehr mit Stretchfolie umwickelt werden müssen. Mit Freude stellen wir auch dieses Jahr fest, dass dadurch beeindruckende 5,2 Mio. m² Folie eingespart wurden. Bildlich übersetzt sind das rund 9,6 Mio. Nudelverpackungen.  

Obst und Gemüse-Auslieferung im Mehrweg-System  

Zusätzlich liefert Weiling mittlerweile über 90% des Obst & Gemüses unverpackt und über 72% in Mehrweg-Kisten (IFCO) aus (ebenfalls Obst und Gemüse). Auch das spart unnötige Folie bzw. jede Menge Kartons. Ins Bild gesetzt ist das ein 419 Kilometer hoher Papierturm aus Kartonagen, der nicht angefallen ist.  

Unser individueller Nachhaltigkeitsbeitrag durch den Warenbezug bei Weiling wird jährlich ausgerechnet und in einer persönlichen Nachhaltigkeitsurkunde dargestellt. Die Gesamtmenge an eingespartem CO₂ beträgt 601 Tonnen. Damit könnte ein Golf 1,4 l (110 PS) 4,9 Mio. Kilometer fahren.