Biohof Peters

Auf dem Betrieb der Familie Peters und dem Ackerbaubetrieb Battermann wird das Rauhfutter und auch das Futtergetreide für die Rinder und Hähnchen erzeugt. Der Biohof Peters ist für die Direktvermarktung verantwortlich und hier werden auch die Hähnchen gemästet und geschlachtet.

Auf den Grünland-Flächen weidet eine große Herde von rot-gescheckten Zweinutzungsrindern. Die Mutterkühe bekommen Ihre Kälber auf der Weide, denn sie werden ganzjährig auf den Weiden gehalten. Die Kälber bleiben bei den Muttertieren bis zu einem Alter von ca. 9 Monaten. In diesem Alter werden sie von den Mutterkühen getrennt und mit gleichaltrigen auf eine Weide gestellt. Im Alter von 12-15 Monaten werden die Tiere dann geschlachtet.

Dieses junge Rindfleisch ist grundsätzlich sehr zart, da die Tiere relativ jung geschlachtet werden (Baby-Beef). Zu beachten ist natürlich, dass die einzelnen Fleischpartien (z.B. Rouladen) dem zur Folge auch etwas kleiner ausfallen. Der Bio-Hof Peters schlachtet zurzeit alle 2 Wochen frisch und bietet uns dieses hervorragend produzierte Rindfleisch als Steak, Rinderbraten, Rouladen, Gulasch usw. an. Wir freuen uns Ihnen dieses äußerst regionale Fleischangebot aus artgerechter Haltung ungefähr jeden Monat einmal anbieten zu können! Ebenso bieten wir Ihnen auch Hähnchenfleisch vom Biolandhof Peters an.


Bilder

Anklicken zum Vergrößern.


Kontaktdaten


Dorfstr. 53 a
31515 Wunstorf

05033 2868

Zurück