Dorfkäserei Geifertshofen AG

Margarete Schmidt und Hubert Wall gründeten gemeinsam mit Hohenloher Heumilchbauern im Jahr 1998 die handwerkliche Bio-Heumilch-Käserei in Geifertshofen, um den regionalen Bio-Heumilchbetrieben eine nachhaltige Perspektive zu schaffen.
Für sie bedeutet die traditionelle Fütterung der Heumilchkühe einen höheren Zeitaufwand und starke Wetterabhängigkeit. Es fordert viel praktisches Wissen, Können und Gespür, hochwertiges Heu gut zu erzeugen. Deshalb orientiert sich ihr Heumilchpreis an den tatsächlich anfallenden Kosten der Bio-Heumilchbauern. Dadurch tragen sie zum Erhalt ehrlicher bäuerlicher Landwirtschaft und den traditionellen, werteerhaltenden Handwerk bei. Aus Achtung vor der Kreatur tragen ihre Kühe auch noch Namen und Hörner.

Die Mitarbeiter der Dorfkäserei kümmern sich mit viel Liebe und Engagement um die Milcherfassung, Organisation und Vermarktung ihrer Käsespezialitäten. Sie verarbeiten ihren Heumilchkäse nach traditioneller Handwerkskunst. Das bedeutet, im Einklang mit Natur und Mensch im jahreszeitlichen Rhythmus zu arbeiten.

Bei der Fütterung von Heumilch-Kühen wird das ganze Jahr auf Silage verzichtet. Ihre Fütterung ist dem Lauf der Jahreszeiten angepasst: Im Sommer weiden die Heumilchkühe saftiges Gras und frische Kräuter auf den grünen Wiesen der Region, im Winter bekommen sie würziges, sonnengetrocknetes Heu. Für die Kühe ist Heu besonders natürliches und kräuterreiches Futter.

Diese traditionelle Fütterung ist also gut für die Tiere, die Umwelt und die Qualität unserer Produkte:

  •     gesunde Kühe mit hoher Lebenserwartung
  •     gesunde, unbedenkliche Milch, welche auch von Kleinkindern getrunken werden kann
  •     natürlich für die Umwelt

Bilder

Anklicken zum Vergrößern.


Kontaktdaten


Bachstr. 2
74426 Geifertshofen

07974-91177-0

Zurück