Guacomole - alles in einer Kiste!

Avocado: Die Powernahrung für Gehirn und Nerven

Die kleine, cremige Frucht stammt ursprünglich aus Südamerika und stand schon bei den alten Azteken hoch im Kurs. Haben Sie keine Ahnung, wie man diesen leckeren Dipp zubereitet? Gar kein Problem, wir packen Ihnen (fast) alle Zutaten zusammen und Sie müssen nur noch unserer simplen Anleitung folgen:

Rezept für eine frische Guacomole

Wenn Sie die Guacamole-Kiste bestellen, bekommen Sie folgende Zutaten für 4 Personen frisch gepackt:

  • 3 kleine Avocados
  • 1 Limette
  • 1 - 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 1 Tomate
  • 1 Schalotte

Sie brauchen nur noch: Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zucker


Zubereitung: Die Limette entsaften. Die Chilischote in dünne Ringe schneiden (wenn man diese entkernt und die weißen Zwischenhäute entfernt, hat man eine geringere Schärfe). Die Tomate vierteln und von Samen befreien. Die Tomatenfilets in feine Würfel schneiden. Die geschälten Knoblauchzehen, Chili und Salz im Mörser fein mörsern. Die Avocados vierteln und die Schalen abziehen (Die Kerne nicht entsorgen!). Die Avocadostücke in die Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Die Schalotte fein würfeln. Schalotte und Chili-Knoblauch-Gemisch zur Avocado geben und alles mit Limettensaft und etwas Olivenöl mischen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

Es gibt auch zahlreiche Rezepte, in denen Creme frâiche oder Schmand mit in die Guacamole gegeben wird.

Noch ein Tipp: Da die Avocadopaste schnell unansehnlich wird (oxidiert), sollten die Fruchtstücke direkt mit dem Limettensaft vermengt werden. Wenn die Creme nicht direkt gegessen werden soll oder vielleicht etwas übrig bleibt, einfach den Kern in die Creme legen.

direkt bestellen

Tortilla-Chips dazu bestellen

alles für's Grillen

Zurück