Unsere Bioland-Eier vom Kudammhof sind nicht belastet!

Liebe Kundinnen und Kunden,

wir möchten Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass unsere Eier nicht von dem zurzeit in der Presse zu findenden Eierskandal betroffen sind! Der Kudammhof von dem wir alle unsere Bioland-Eier bekommen verwendet zur Desinfektion seiner Ställe keine Insektizide. Daher sind die Eier auch NICHT mit Fipronil belastet!

Hintergrundinformationen zu aktuellen Skandal mit dem Mittel DEGA 16

DEGA 16 ist eigentlich ein Desinfektionsmittel. Dieses wurde laut Landwirtschaftsministerium illegal mit Fipronil vermischt und dann zur Desinfizierung von z.B. Geflügelställen verwendet. Fipronil ist ein Insektizid, dass zur Bekämpfung von Flöhen und Zecken nur bei Hunden & Katzen zur Anwendung kommt. Bei lebensmittelproduzierenden Tieren ist der Einsatz von Fipronil VERBOTEN. Eine Vermischung, wie geschehen, z.B. mit DEGA 16 ist illegal und gesundheitsschädigend.

Wie macht es der Kudammhof?

Hier lesen die wie der Kudammhof seine Ställe desinfiziert, bzw. sauber hält:

"Wir schützen unsere Hühner auf natürliche Weise! Zur Milbenbekämpfung setzen wir Silikatstaub ein - ein fein gemahlenes Gestein. Hierbei handelt es sich um ein reines Naturprodukt ohne Chemikalien. Es wirkt rein bio-physikalisch, indem es u.a. die Milben austrocknet. Eine Desinfizierung der Ställe ist selbstverständlich auch im Bio-Bereich verpflichtend nötig! Zum Beispiel um das Einschleppen von Krankheiten, insbesondere der Vogelgrippe zu verhindern. Wir desinfizieren unsere Ställe selbst. Dafür wird ameisensäurehaltiges Mittel verwendet, das gut abbaubar ist. Die Desinfektion wird vor der Einstallung einer neuen Hühnerherde durchgeführt. Unser Partnerbetrieb Ralph Wildung handelt genauso wie wir."

Bei weiteren Fragen melden Sie sich bitte gerne direkt bei uns.

Zurück