Ausgezeichnet !

In den letzten Wochen gab es viel Zuspruch für den neuen Jahrgang. Zu Recht, finden wir!tl_files/content/images/partner/Gens et Pierres/gensepierres_Riegel_2.jpg

Stuart Pigott hat den Rosé ebenso verkostet und beschreibt ihn in seinem Artikel 'Der Rosé feiert im Sommer ein Comeback' der FAZ.NET vom 31.07.2017 wie folgt: "Der 2016er Gens et Pierres Rosé vom Ökowein-Spezialisten Peter Riegel bietet eine günstige und sehr stimmige Einführung in diese Welt des ganz trockenen Rosés. Trotz 13 Prozent Alkoholgehalts wirkt der Wein erfrischend und duftet fein nach roten Beeren."

Die Trauben für die Gens et Pierres Serie stammen nicht direkt aus den flächenmäßig begrenzten Weinbergen von Mas des Quernes, sondern von den Rebhängen der langfristigen Winzerpartner. Die Qualität wird von Jahr zu Jahr besser, was mit dem sehr guten partnerschaftlichen Verhältnis und dem stets wachsenden Verständnis für den Qualitätsanspruch zusammenhängt. Die Trauben des Jahrgangs 2016 konnten diesen Qualitätsanspruch zu 100% erfüllen. Unter der strengen Aufsicht vom international anerkannten Önologen Jean Natoli und seinem Team, werden die Weine sorgfältig ausgebaut. Bei diesem Wein hat das Team wirklich alles richtig gemacht. Das wohlschmeckende Ergebnis ist ein grandioser, spritziger Rosé zum Genusspreis.

Probieren Sie selbst!

'Gens et Pierres' Sud-Sud Rosé IGP direkt bestellen

Zum Betriebsportrait

Zurück